Bei dem Projekt geht es um die Neugestaltung eines Hauses aus den 70er Jahren ohne nennenswerten, architektonischen Wert, an einer der wichtigsten Straßen der Stadt. Die ursprüngliche Struktur des Hauses wurde intakt gehalten, lediglich das Äußere des Gebäudes wurde nach den Wünschen des Eigentümers angepasst. Da die Sicht zur Stadt bzw. zur Umgebung nicht gegeben ist, mussten auch alle Gärten und Innenhöfe neu gestaltet werden. Das Rauschen des Wasserfalls hilft, um den Lärm der Straße zu neutralisieren, der von den Autos kommt. Das Erdgeschoss ist transparent gehalten. Lediglich ein paar Steinmauern begrenzen den Wohnbereich. Die zweite Ebene ist komplett mit weißem Stuck versehen.

Architect: Bernardo Gómez-Pimienta
Type: Private House

Bildergalerie