Adobe - Behance Community

Adobe kauft Kreativ-Community Béhance

Der US-amerikanische Software-Hersteller Adobe kauft das Kreativnetzwerk Béhance auf. Wie Adobe mitteilte, möchte man die Plattform für Designer, Fotografen und Künstler in seinen Abonnement-Dienst Creative Cloud integrieren und diesen somit weiter stärken und ausbauen. Die Übernahme von Béhance ist nach dem Adobe Photographers Directory, das mangels Nachfrage still und heimlich Ende 2011 wieder eingestellt wurde, der zweite Versuch, eine öffentliche Kreativ-Plattform zu schaffen.

Die Kreativ-Community Béhance wurde im Jahre 2006 ins Leben gerufen. Seitdem wurden rund 30 Millionen Bilder und 2,3 Millionen Projekte online gestellt. Neben der Website gehören aber noch weitere Funktionen wie beispielsweise eine iPhone-App sowie eine Entwickler-API zum Repertuar von Béhance. Alle Mitglieder der Creative Cloud erhalten einen Zugang zu den Basisfunktionen der Kreativ-Plattform, so David Wadhwani, Leiter der Abteilung „Digital Media Business“ bei Adobe in einem Blogbeitrag auf blogs.adobe.com.

Wie die Zukunft nach der Übernahme genau aussehen soll, ließ Adobe weitgehend offen. Als erste Erweiterung soll ein leichterer Datenaustausch zwischen dem Cloud-Speicherdienst und Béhance ermöglicht werden. Des Weiteren werde vor allem die Internationalisierung vorangetrieben, so Adobe in seinem Blog. Das Vorgehen soll vergleichbar ablaufen wie bei der Übernahme von Typekit, einem kostenpflichtigen Dienst der Schriften für Webapplikationen zur Verfügung stellt. Dieser konnte nach der Übernahme von Adobe wie zuvor weitestgehend selbstständig arbeiten und agieren.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.