Shiki-Shima - Japan Luxury Train 1

Shiki-Shima: Der japanische Luxuszug bietet Suiten und Panoramablick

In Japans Metropolregionen tummeln sich viele Menschen auf engstem Raum. Kein Wunder, dass der neue Shiki-Shima Zug der East Japan Railway Company mit derartig spektakulären Highlights aufwartet und einem rollenden Fünf-Sterne-Hotel gleicht.

Der champagnerfarbene Luxuszug ist mit seinen zehn Wagen rund vier Tage lang von Tokio zur nördlichen Insel Hokkaido und zurück unterwegs. Dabei bietet der Shiki-Shima-Zug einen Komfort, der selbst den Orient Express alt aussehen lässt: Die Passagiere können in einer Fünf-Sterne-Lounge entspannen, die Bäder sind aus Zypressenholz, es gibt eine Bar mit „Kaminfeuer“ und sogenannte Horigotatsu, traditionelle im Boden eingelassene Fußwärmer unter den Tischen. Wem das noch nicht reicht, der kann die wunderschöne Natur Japans in einem der beiden Wagen mit Panoramablick bewundern.

Seine Jungfernfahrt hat der japanische Luxuszug bereits im Mai diesen Jahres gemacht und ist seit dem bis einschließlich März 2018 ausgebucht. Die teuerste Suite in dem Shiki-Shima-Zug kostet dabei rund 8.645 US-Dollar. Wäre es Dir das wert?! Wir freuen uns auf Dein Feedback in den Kommentaren.