MK House - Nicolas Schuybroek Architects 1

Das MK House in Antwerpen von Nicolas Schuybroek Architects

Das MK House in Antwerpen präsentiert sich für uns als absolutes Meisterwerk. Mit der minimalistischen und trotzdem einzigartigen Gestaltung präsentiert Nicolas Schuybroek Architects ein Kunstwerk, das bis ins letzte Detail harmonisch bzw. perfekt wirkt. Wer in diesem Umfeld nicht permanent mit offenem Mund herumläuft, der hat einiges verpasst.

Seit sechs Jahren steht Nicolas Schuybroek in Brüssel für ein klar definiertes Ziel. Mit seinem eigenen Studio fixiert er sich auf die Erschaffung und Umsetzung von Architektur, Innenräumen und Objekten, die durch ein starkes Detailgefühl, Handwerkskunst und Intuition gekennzeichnet sind und dabei trotzdem ein Gefühl von Wärme vermitteln. Seine Suche nach zeitlosem Minimalismus und scheinbar einfachen Lösungen sind im zentralen Fokus seiner Arbeit, ebenso wie seine Liebe zu unüblichen Materialien. Die Ergebnisse vermitteln hierbei keinerlei Anstrengungen sondern bloß eine gedämpfte Eleganz. Und schon fängt man an, dass neue Eigenheim zu planen und sich alle Ziffern seiner Telefonnummer genauestens zu notieren. Nicht ohne Grund wurde Nicolas Schuybroek zu einem der „Top 100 Designer by AD France“ gewählt. Und das direkt drei mal in den letzten 4 Jahren.

Ein Stück Moderne im historischen Zentrum der belgischen Hafenstadt

Mitten im historischen Zentrum der belgischen Hafenstadt steht es, das MK House. Das im frühen 19. Jahrhundert gebaute Eigenheim stellte bereits vor den aufwändigen Umgestaltungsmaßnahmen durch seine starke dunkle Fassade einige umliegende Häuser in den Schatten, war jedoch vom Interieur sehr dunkel und eng gestaltet.

Nach der aufwendigen Umplanung und Renovierung des Gebäudes verschwanden enge, dunkle Räume und eine helle geräumige Innengestaltung fand ihren Platz. Dominierend fallen im mit zwölf Zimmern großen Anwesen die schon fast klösterlichen weißen Wände auf. Ein dunkler Fußboden, zum Teil aus Holz, erschafft hierbei einen markanten Kontrast und lässt alle Zimmer modern und hell wirken. Das mit schwarzen Armaturen veredelte Design bringt sich hierbei optimal mit ein.

Schuybroek zeigt viel Abwechslung mit wenigen, unterschiedlichen Materialien

Mit seinem Einsatz einer eher kleinen Materialpalette zeigt Schuybroek wieviel Abwechslung man mit wenigen, unterschiedlichen Materialien erschaffen kann. Hierbei kreiert er durch die Kombination der modernen hellen Architektur in Verbindung mit einer beeindruckenden Sammlung von Möbelstücken aus dem 12. Jahrhundert einen einzigartigen Kontrast zwischen Vergangenheit und Moderne. So entsteht eine einzigartige Atmosphäre welche als rustikale Moderne bezeichnet werden könnte und jedes „Chabby Chic“ Möbelstück lächerlich wirken lässt.

Als ganz besonderes Highlight und Repräsentation Schuybroek’s Stil kann sich die Küche sehen lassen. Durch den Einsatz von hellem Marmor und einer komplett durchgehenden Arbeitsplatte wirkt sie wie aus einem Guss oder direkt in einen großen Steinblock gemeißelt. Die große zentrale Arbeitsfläche bietet genug Platz um mehrere Truthähne zu blanchieren und gleichzeitig mit den Enkeln Keksformen in den ausgerollten Teig zu stechen. Der dunkle mittelalterlich wirkende Herd bringt hier erneut Schuybroeks Gefühl für starke geschmackvolle Kontraste zur Deutung und verdeutlicht die hohe Kompatibilität von moderner Raumgestaltung mit klassischen Möbelstücken.

Marmor als zentrales Element bei Boden- und Wandgestaltung

Auch das Badezimmer mit der hellen marmornen Boden- und Wandgestaltung präsentiert sich elegant. Die Badewanne ragt mit schwarzen Armaturen aus der Wand heraus und lädt zu ausgiebigen Schaumbädern ein. Das einzige was unserer Meinung nach fehlt ist der Beistelltisch für die Flasche Wein, um den Abend angenehm ausklingen zu lassen. Jedoch lässt die Einrichtung sonst keinerlei Wünsche offen.

Aktuell ist Nicolas Schuybroek übrigens für große Projekte in Brüssel, Antwerpen, Paris und New-York unterwegs. Wir sind gespannt, mit was uns der Architekt als nächstes die Sprache verschlägt. Was denkst Du über das MK House? Lass es uns in den Kommentaren oder via Facebook bzw. Instagram wissen. Wir freuen uns auf Dein Feedback.