Lidewij Edelkoort - Portrait

Lidewij Edelkoort: „Instagram-Influencer bestimmten nicht die Zukunft“

In der Modebranche gilt Lidewij Edelkoort als eine Art Messias. Kein Wunder, dass die niederländische Trendforscherin auf ihren Seminaren als „The Most Important Influencer in Fashion“ vorgestellt wird. Seit mehr als 40 Jahren nimmt sie mit ihren Trend-Forecasts Einfluss auf das Aussehen neuer Kollektionen – und das ganz ohne Instagram und Co. Und auch wenn Instagram der heilige Gral der Modebranche zu sein scheint, so räumt Edelkoort endgültig mit einem Irrtum auf: „Instagram-Influencer sind für die Trendentstehung nicht so wichtig, wie alle annehmen“.

Diese zehn Entwicklungen bestimmen die Mode der Zukunft Veröffentlicht auf Vogue.de

In der VOGUE Deutschland spricht Lidewij Edelkoort über die zehn Entwicklungen, die die Mode der Zukunft bestimmten und geht dabei am Ende auf das Thema Instagram-Influencer ein: „Wenn sie kreative Ideen hätten, dann wären sie vielleicht wichtig für die Trendentstehung“, sagt Edelkoort. „Aber sie ziehen meistens nur das an, was sie von ihren Stylisten bekommen, und das ist nichts Neues.“ Ihre eigene Arbeit, so die Trendforscherin, habe Instagram kaum beeinflusst.

Doch was denkst Du über die Zukunft von Instagram-Influencer?! Denn mit einer Sache hat Lidewij Edelkoort verdammt Recht: „Wir sollten in Zukunft öfter mal den Blick vom Smartphone lösen, denn was die Menschen wirklich bewegt, das wird nach wie vor zuerst auf der Straße sichtbar.“