Karl Lagerfeld - Salut Les Terres

Modedesigner Karl Lagerfeld spaltet die Gemüter mit politischer Aussage

Er ist der Meister der Modewelt und doch hat Karl Lagerfeld sich jetzt erneut in die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel eingemischt. Nachdem er Angela Merkel mit einem Hitler-Cartoon kritisiert hat, sorgt der Modeschöpfer jetzt in der französischen Talkshow „Salut les Terres“ mit einer Äußerung zu Flüchtlingen für Aufsehen und spaltet die Gemüter.

Zwar wird in Frankreich vermutet, dass Karl Lagerfeld mit seiner Aussage ganz bewusst eine Kontroverse entfesseln wollte, dennoch stößt er mit seiner Aussage auf jede Menge Unverständnis. So ist z. B. auf der Facebook-Seite des Modeschöpfers folgendes zu lesen: „Karl der Große, diesmal ganz klein! Schäm’ dich für deine Aussage.“

Was denkst Du, hat die Marke „Karl Lagerfeld“ – die bekannt ist für gutes Modedesign und legendäre Sprüche – auf Grund der politischen Äußerungen in der Mode- und Designwelt an Ansehen verloren? Oder ist der Modeschöpfer weiterhin ein Vorbild für junge Designer?