IWC Schaffhausen - Aquatimer Ceratanium 1

IWC Schaffhausen präsentiert Aquatimer mit Ceratanium Gehäuse

Die meisten Uhren sind aus Edelstahl, doch das muss nicht. Auch Gold oder Platin gehören mittlerweile zum Standard guter Uhrenhersteller, dabei sind es doch vor allem Materialkombinationen, die für ein besonderes Design sorgen. Das zeigt auch IWC Schaffhausen. Die Schweizer Uhrenmanufaktur geht anlässlich des 50. Geburtstag der Aquatimer-Taucheruhren einen ungewöhnlichen Weg und präsentiert eine Sonderedition mit Ceratanium Gehäuse.

Durch den Einsatz innovativer Materialien ergeben sich im Design neue Gestaltungsfreiräume, die sich sowohl auf die visuelle, als auch auf die haptischen Qualitäten des Produktes beziehen. Bereits in den 1980er-Jahren nahm IWC eine Vorreiterrolle in der Verwendung von Titan und Keramik ein. Um dieser erneut gerecht zu werden, haben Materialdesigner mehr als fünf Jahre an der Entwicklung eines neuen Materials auf der Basis einer Titanlegierung gearbeitet. Das Ergebnis: die auf 50 Exemplare limitierte Aquatimer Perpetual Calendar Digital Date-Month «50 Years Aquatimer» Sonderedition.

Sportlich elegant dank schwarzem Zifferblatt und den roten Highlights

Mit ihrem in Schwarz gehaltenen Zifferblatt und der großen, weißen Typography im Stil einer Digitaluhr in Kombination mit den roten Highlights präsentiert sich die IWC Sonderedition sportlich elegant. Doch wie findest Du das Design der Aquatimer-Taucheruhr mit Ceratanium Gehäuse? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar und sind auf Dein Feedback gespannt.