FvF Apartment - Made by Vitra 1

FvF Apartment by Vitra: Visionen urbanen Lebens

Im Jahre 2009 als digitales Interview-Magazin mit einem Team aus Fotografen, Redakteuren, Gestaltern und Netzwerkern gegründet, eröffnete Freunde von Freunden Anfang diesen Jahres in Kooperation mit dem Schweizer Möbelhersteller Vitra ein erstes gemeinsames Apartment in Berlin. Dabei gewährt das FvF Apartment by Vitra (Mulackstrasse, Berlin Mitte) nicht nur einen interessanten Einblick in die Welt der Vitra Wohn-Collage, sondern visualisiert die Vision urbanen Wohnens von Freunde von Freunden.

Zur Erweiterung des Online-Magazins

Wie lebt eine digital orientierte Generation, für die Kreativität, Nachhaltigkeit und Mobilität wichtiger ist als Status? Basierend auf den gemeinsamen Stilrichtungen und Erfahrungen von Vitra und Freunde von Freunden bietet das FvF Apartment den notwendigen Raum, um diese Frage zu klären.

Zugleich dient es als eine Plattform für innovative Produkte und schafft weitreichende Synergien: Viele der von Freunde von Freunden porträtierten Menschen sind eng mit Themen wie Innenarchitektur, Produktdesign und Fotografie verwurzelt – und genau das spiegelt das Apartment als analoge Erweiterung des Online-Magazins in einer authentischen Umgebung wieder. Es ist eine Vision und kein oberflächlicher Showroom.

Klassiker spielen eine wichtige Rolle

Unter der Leitung von Freunde von Freunden, des Architekten Etienne Descloux und der Innenarchitektin Katrin Greiling wurde die 65qm große Altbauwohnung so umgebaut und gestaltet, dass man dort flexibel und an verschiedene Szenarien des Alltags angepasst wohnen kann. Dabei spielen u.a. Klassiker wie der Eames Lounge Chair oder zeitgenössische Möbel wie der Slow Chair von Ronan & Erwan Bouroullec eine wichtige Rolle.

Doch was denkst Du über FvF Apartment by Vitra? Spiegelen sowohl die Architektur, als auch das Interieur der stilvoll eingerichteten Altbauwohnung die Visionen urbanen Lebens wider? Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen.