Richard Clarkson - Floating Cloud 1

Floating Cloud: Eine elektromagnetische Wolke von Richard Clarkson

Kann man Wolken anfassen? Mit der Floating Cloud liefert Designer und Künstler Richard Clarkson eine Antwort auf die Frage, die jeder von uns spätestens nach seinem ersten Flug in den Urlaub gehabt haben dürfte. Nach den Wolken greifen - die neueste Kreation macht es spielend einfach.

Nach monatelanger Designforschung und unzähligen Anwendertests fanden der in New York ansässige Designer und das Design Studio Crealev eine Möglichkeit, um jedem Einzelnen von uns den Traum einer anfassbaren Wolke zu ermöglichen: Floating Cloud, eine magnetisch levitierende Umgebungslampe.

Monatelange Designforschung und unzählige Anwendertests machen es möglich

Die „schwerelose“ Floating Cloud ist verbunden durch ein System aus Permanentmagneten, Elektromagneten und einem Ortungssensor, der die Wolke ohne irgendwelche Kabelverbindungen immer in Position hält. Mit vorsichtigen Berührungen ist es sogar möglich die Wolke vollständig zu drehen bzw. leichte Auf- und Abwärtsbewegungen einzuleiten. Abschließend wurde das Kunstwerk mit einigen LED’s ausgestattet, die auf Geräusche reagieren und entsprechend ihre Farbe verändern.

Weitere Details über die Floating Cloud findest Du auf der Website von Designer und Künstler Richard Clarkson.