Canon Experience Center - D’art Design 1

Wirf einen Blick in das Customer Experience Center von Canon

In Zeiten in denen Schlagworte wie Digitalisierung und Arbeitsplatz 4.0 eine immer wichtigere Rolle spielen, hat Canon die Deutschland-Zentrale in Krefeld komplett umgestalten lassen. Ein Highlight: das neue Customer Experience Center realisiert von der D’art Design Gruppe.

Auf dem ersten Blick wirkt das Customer Experience Center (CEC) minimalistisch-elegant und spielt mit einer Kombination aus Großzügigkeit, Licht und Zukunftsfähigkeit. Eine übergeordnete Zonierung in „Prologue“ zu Marke und Unternehmen, „Experience“ mit Produkten und Services und „Meeting“ mit Konferenz- und Arbeitsräumen ermöglicht eine strukturierte und zugleich abwechslungsreiche Annäherung an die Marke Canon.

Mit Elementen wie z. B. raumhohen Bambusstäben spielen die Innenarchitekten der D’art Design Gruppe auf den japanischen Ursprung des Unternehmens Canon an, wobei die Firmenphilosophie „Kyosei“, die für Leben und Arbeiten für das Gemeinwohl steht, an einer Wand erklärt wird.

Augmented- und Virtual Reality spielen eine wichtige Rolle

Absolutes Highlight des Customer Experience Center sind die im Wohnambiente arrangierten Anwendungsbeispiele der Canon-Produktpalette: preisgekrönte Pressefotos, 3D Prints, Möbel- oder Buchdruck zeigen die beeindruckende Vielfalt auf und machen sie im wahrsten Sinne des Wortes greifbar. Auch kommen Techniken wie Augmented- und Virtual Reality zum Einsatz, um den Besucher der neuen Deutschland-Zentrale noch weitere Möglichkeiten zu bieten, das innovative Unternehmen kennenzulernen.

Wie findest Du die Neugestaltung des Customer Experience Center von Canon? Würdest Du gerne einmal das Kino mit Multitouchtisch ausprobieren wollen? Wir freuen uns auf Dein Feedback in den Kommentaren.