K Project - JUMA Architects 1

K Project: Belgische Villa im zeitgenössischen Stil

Es ist wie so oft im Leben: Betrachtet man das 1970er Jahre Bungalow von außen, so scheint es wenig attraktiv. Doch der Schein trügt, schließlich soll man die Dinge nicht nach ihrem Äußeren beurteilen. Das zeigt auch das Project K von JUMA Architects sehr deutlich, denn was von außen den Anschein eines einfachen Bungalows hat, spiegelt im Inneren eine zeitgenössische Villa im belgischen Stil wieder.

Nach der Neugestaltung ist von der ursprünglichen Struktur nichts geblieben. Angefangen bei der Eingangstür, haben die Architekten von JUMA durch das Entfernen von mehreren Treppen sowie die Auflösung der ehemaligen Garage jede Menge Wohnraum gewonnen – und gleichzeitig einen traumhaften Blick in den L-förmigen Garten geschaffen.

Nüchtern gehaltene Farben und Materialen sorgen für Ruhegefühl

Dreh- und Wendepunkt der Neugestaltung des belgischen Bungalows war die Auflösung der Garage. Sie musste einer lichtdurchfluteten Küche weichen. Geprägt von nüchtern gehaltenen Farben, einer weißen Kochinsel aus Marmor und goldenen Akzenten, ist das eigentliche Highlight die große Vertigo Pendelleuchte von Designerin Constance Guisset in Mitten des Raumes.

Neben der Küche wurden sowohl der Ess- und Loungebereich mit bodentiefen Fenster ausgestattet, die viel Tageslicht und einen erholsamen Blick auf den Garten ermöglichen. Ebenso ist der himmelblaue Swimmingpool sowohl von der Küche, als auch vom Schlaf- sowie vom angrenzen Badezimmer aus direkt in Sichtweite, was am Ende für ein Gefühl der Ruhe und Entspannung sorgt.