Apple - Siri Illustration

Apple wechselt von Bing zu Google für Siri- und Spotlight-Suche

Die Entscheidung ist gefallen: Apple hat sich dafür entschieden, Google anstatt Bing zur Standardsuchmaschine für Siri’s Web-Suche in iOS und Mac’s Spotlight zu machen. Laut einem Artikel von TechCrunch hat Apple bereits damit begonnen, den Wechsel bei ersten iPhone- und Mac-Anwendern durchgeführt zu haben. Bis zum Ende des Tages sollen schließlich alle Updates abgeschlossen sein.

„Durch den Wechsel zu Google als Web-Suchanbieter für Siri, iOS-Suche und Spotlight auf dem Mac ist es uns möglich, eine konsistente Web-Sucherfahrung mit den Standardeinstellungen in Safari abzubilden“, erklärte Apple gegenüber TechCrunch in einem Statement. Für die Bildersuche wird Apple auch weiterhin Bing als Standard verwenden, wobei YouTube die Videosuche unterstützen wird. Doch ganz egal mit welchem Anbieter Apple auch zusammenarbeitet, alle Suchanfragen und Ergebnisse sind verschlüsselt und anonymisiert. Sie können einzelnen Benutzern nicht zugeordnet werden.