Vergangene Woche hatte das Rätselraten um die YEEZY Boost 350 V2 endlich ein Ende: via Twitter hatte adidas Originals am 13. September 2016 den neuen Sneaker von Kanye West offiziell bestätigt.

Es ist kaum zu glauben, was für einen Hype die Sneaker von Kanye West auf der Welt auslösen. Schon für den YEEZY Boost 350 Oxford Tan, der überall ausverkauft und nur noch über Reseller für rund 1.570 Dollar zu haben ist, standen echte Sneakerfans tagelang Schlange. Ähnliches wird vermutlich auch jetzt wieder passieren, wenn der YEEZY Boost 350 V2 am 24. September in den Handel kommt.

Wie der adidas YEEZY Boost 350 V2 in „Stealth Grey“ aussehen soll, das ist schon länger bekannt, sind auf der russischen Website Sneakers.by vor einiger Zeit erste Bilder aufgetaucht. Doch offiziell bestätigt war es bis heute nicht.

Jetzt zeigt adidas Originals mittels 30-sekündigem Animationsvideo den Weg des Sneakers durch die Produktionslinie und zeigt neben dem Packaging Design u. a. die drei Farben, aus denen das Primeknit Upper besteht: Solar Red, Steeple Grey und Beluga. 

Jetzt heißt es nur noch schnell sein, um mit etwas Glück einen der limitierten YEEZY Boost 350 V2 zu bekommen. Ansonsten bleibt wieder nur der Weg über Reseller und dann wird der Sneaker mit großer Wahrscheinlichkeit wieder 1.000 Euro und mehr kosten.

Bildergalerie