Pininfarina H2 Speed - Concept Car 1

Pininfarina stellt sein H2 Speed Concept Car vor

Auf dem Genfer Autosalon 2016 hat Pininfarina das H2 Speed Concept Car vorgestellt. Der Supersportwagen soll in einer Kleinserie produziert werden. Verantwortlich für den vollelektrischen Antrieb zeichnet sich die Firma GreenGT, die bereits mit einem firmeneigenen Prototypen, dem GreenGT H2 gezeigt hat, zu was der entwickelte Antrieb fähig ist.

Mit dem H2 Speed Concept zeigt Pininfarina erneut, dass Aerodynamik und Design fließend ineinander übergehen können. Hinter der tief auf der Straße liegenden Front geht die Linienführung in ein wuchtiges Heck über. Kleine Ornamente in Grün und Rot gehalten sorgen für trotz des sonst minimalistischen Exterieurs für Rennsport-Feeling im Stil eines LeMans Prototypen.

Dank der kräftigen und trotzdem umweltfreundlichen Motorisierung mit über 500 PS soll das H2 Speed Concept seine Masse von 1,4 Tonnen innerhalb von unter 3,7 Sekunden von auf 100 km/h beschleunigen – stufenlos! Bei 300 km/h ist die Höchstgeschwindigkeit erreicht. Und im Falle eines Bremsvorganges greifen die Kohlefaserbremsscheiben hart und zuverlässig ein und bringen die 20 Zoll Felgen sicher zum Stehen.

Die Kleinserie von 10 Modellen soll allerdings keine Straßenzulassung erhalten, sondern ausschließlich für die Rundstrecke verwendet werden. Als Basis für das H2 Speed Concept soll ein FIA-zugelassenes LeMans Prototyp 2 Chassis verwendet werden. Der Stückpreis wird mit rund 2,5 Millionen Dollar angegeben.