The Decoy - Canon Australia Lab

6 Fotografen präsentieren die Kraft der Perspektive (Video)

A photograph is shaped more by the person behind the camera than by what’s in front of it.

Seit dem Mittelalter ist die Wahl der Perspektive eines der wenigen und zugleich wichtigsten Gestaltungsmittel, die u. a. Malern und Fotografen zur Verfügung stehen. Welche Kraft die Perspektive hat, das zeigt das Video „The Decoy“ (übers. der Lockvogel), indem sechs Fotografen ein und dieselbe Person fotografieren, mit einem verblüffenden Resultat: alle sechs Aufnahmen könnten unterschiedlicher nicht sein.

Um dieser These auf den Grund zu gehen, hat Canon Australia sechs Fotografen eingeladen, die nacheinander ein Portrait von ein und der selben Person aufnehmen sollten. Doch es war kein gewöhnliches Fotoshooting. Jedem der Fotografen wurde eine fiktive Geschichte über Testperson Michael erzählt. Vom Ex-Alkoholiker, über Fischer bis hin bis Selfmade-Millionär waren alle Klischees dabei.

Anschließend hatte jeder der Fotografen zehn Minuten Zeit, um Marco nähern kennenzulernen und darauf hin die richtige Perspektive für auszuwählen. In Wahrheit erfüllt Michael keines der geglaubten Klischees. Schnell wird ersichtlich, dass die Perspektive nicht durch die Wahl der Brennweite, sondern durch den (eigenen) Standpunkt beeinflusst wird.

Es stimmt also. Canon Australia hatte Recht mit der eingängigen These. Gleichzeitig zeigt das Video, welche Kraft die (eigene) Perspektive hat. Doch sieh selbst: