New Tendency - Design Newcomer 1

New Tendency - der Rebell unter den Design-Newcomern

Schwarz gehört nicht unbedingt zu den Interieur-Farben, die die Masse ansprechen. Momentan sieht man vornehmlich Weiß, höchstens mal eine taubenblaue Wand oder einen dunkleren Hintergrund. Aber gerade mit einem Bild von einem schwarzen, nicht gerade filigranen Stuhl und dem farblich angepassten Tisch haben sie überzeugt. Das Label New Tendency ist noch neu in der Designszene und bringt trotzdem oder gerade deshalb schon jetzt frischen Wind in die Interieur-Welt.

Das zeitgenössische Design des in Berlin ansässigen Unternehmens hat sich ganz der Bauhaus Tradition verschrieben. Die klare Ästhetik entsteht durch aufgeräumtes Design, das funktional und trotzdem ein absoluter Hingucker ist. Manuel Goller hat bei New Tendency den Hut auf. Für die Produktentwicklung zeigt sich Sebastian Schönheit verantwortlich. Gemeinsam haben sie ein Label aufgebaut, das zeitgenössische Möbel im oberen Preissegment vertreibt. Durch die gezielte Formsprache und einen präzisen Einsatz von farbigen Elementen entsteht ein Design mit Wiedererkennungsmerkmal. Alle Produkte werden in Deutschland von Hand gefertigt. Dementsprechend ist der gehobene Preis absolut gerechtfertigt.

Mittlerweile ist New Tendency auch international vertreten. Vor einiger Zeit stellte das Label in New York auf der ICFF aus. Außerdem ist es natürlich online, aber auch vor Ort in Designmetropolen wie Seoul, Berlin oder London erhältlich.