Mario Testino - In Your Face

Fotoausstellung „In Your Face“ by Mario Testino kommt nach Berlin

Er ist ohne Zweifel einer der erfolgreichsten Fotografen weltweit, seine Grundeinstellung: laut, expressiv und immer eine Portion mehr außergewöhnlich sein als Andere. Mario Testino zeichnet sich als Londoner Fotograf schon für zahlreiche Fotostrecken in Publikationen von VOGUE bis Vanity Fair oder für Luxus Fashion Häuser wie Burberry, Dolce & Gabbana oder Chanel verantwortlich. Jetzt kommt der „Foto-Papst“ mit der Ausstellung „In Your Face“ nach Berlin: Im Mittelpunkt stehen dabei die Experimentierfreude und Vielfalt im fotografischen Schaffen Mario Testinos, und gleichzeitig die Respektlosigkeit, Eleganz und Widersprüchlichkeit seiner Bilder.

„In Your Face“ als Art des Ausdrucks

„In Your Face steht für mich für die freieste Art, sich auszudrücken. Als jemand, der Bilder kreiert, wollen dich die Leute immer in eine Schublade stecken“, erzählt der Fotograf über den Hintergrund seiner Ausstellung. „Ich glaube aber, dass wir uns über unterschiedliche Aspekte definieren und es einem einfach nicht immer erlaubt ist, sie alle zu zeigen, geschweige denn, sie nebeneinander existieren zu lassen, so, wie es in meiner Ausstellung sichtbar ist.“

Nach Boston, Buenos Aires und São Paolo ist Berlin die erste europäische Stadt, in der Mario Testinos Ausstellung mit rund 125 Fotografien zu sehen ist.

Berlin spielt eine bedeutsame Rolle im Leben Testinos

Obwohl viele Testino mit London assoziieren, weil er dort seit Jahrzehnten seinen Hauptwohnsitz hat, ist es auch Berlin, das großen Einfluss auf seine Arbeit – und vermutlich seinen Freigeist – hatte. „Berlin hat eine bedeutende Rolle in der Entwicklung meiner Arbeit gespielt. Seit mehr als 20 Jahren sammle ich zeitgenössische Kunst und komme daher immer wieder nach Berlin, um Neues und Spannendes zu entdecken“, erklärt der Fotograf.

Drei Retroperspektiven zum Dank

Welch’ Ehre, dass Testino exklusiv für Berlin drei Bilder der Retrospektive hinzufügt, die in der deutschen Hauptstadt entstanden sind: „Auf gewisse Art und Weise ist es meine Art, dieser wunderbaren Stadt Danke zu sagen.“ Die Ausstellung beginnt am 20. Januar während der Mercedes-Benz Fashion Week und ist bis zum 26. Juli 2015 in der Kunstbibliothek des Kulturforums zu begutachten.