Alvar Aalto

Alvar Aalto ist in vielen nordischen Ländern als „Vater des Modernismus“ und als Pionier der finnischen Architektur bekannt. Von 1916 bis 1921 studierte Alvar Aalto, der mit vollständigen Namen Hugo Alvar Henrik Aalto heißt, an der technischen Hochschule in Helsinki.

Im Jahre 1923 ließ sich Alvar Aalto als Architekt im finnischen Jyväskylä und begann von dort seine Karriere. Ende der zwanziger und Anfang der dreißiger Jahre reisten er und seine Frau Aino Marsio durch Europa, um die neuesten modernistischen Entwicklungen kennen zu lernen.

Die Designs von Alvar Aalto zeichnen sich vor allem durch minimalistische Verwendung natürlicher Materialien aus. „Wir sollten einfache, gute Gegenstände herstellen, ohne Verzierungen, Gegenstände in Harmonie mit dem Menschen, die in ihrer Form eine natürliche Alltäglichkeit ausstrahlen“, sagte Alvar Aalto.

Steckbrief

  • Name: Hugo Alvar Henrik Aalto
  • Alias: Alvar Aalto
  • Geburtstag: 03.02.1898
  • Todestag: 11.05.1976